25. April 2021 | Politik | Wirtschaft

Andreas Popp: Chinas Weltmacht hebelt westliche Welt aus

Im brisanten Video am 23.03.2021 wird die aufstrebende Weltmacht Chinas anhand der neuen Seidenstraße analysiert. Eine in der westlichen Hemisphäre eher unbekannte makroökonomische und politische Perspektive.
Andreas Popp: Weltmacht China oder Great Reset?
Diese Ausgabe beschäftigt sich weiterführend mit einer aktuellen Entwicklung, die man als brandheiß bezeichnen kann. Der Iran steht nun im Zentrum eines Labyrinths, das nach und nach mit Russland, China und Zentralasien verbunden wird. Die Welt ordnet sich offenbar unter der chinesischen Ägide komplett neu.

Aktuelle Melkdungen von Eva Herman und Andreas Popp:
– für Telegram-Nutzer: https://t.me/EvaHermanOffiziell
– für alle Nutzer: https://www.eva-herman.net/offiziell
Täglich kostenlos unabhängige Informationen aus mehreren Perspektiven.
Montag, Mittwoch und Freitag der Popp-Cast: „Stabil durch den Wandel“

Für die geografische Eigenrecherche empfehlen wir
– den Columbus Duplex Leuchtglobus, 30 cm Durchmesser
– den Großglobus PAL 5060 Gesamthöhe 1,06 m

Quellen zum Video:
https://www.zerohedge.com/geopolitical/escobar-how-eurasia-will-be-interconnected?ao_status=selected_skipped
https://www.israelnetz.com/politik-wirtschaft/politik/2021/03/29/iran-und-china-vereinbaren-strategische-partnerschaft/
https://de.rt.com/asien/115928-russland-und-iran-bringen-nord/