Karl Albrecht Schachtschneider

 

Zitat: „Freiheit – Recht – Staat. Diese Dinge gehören zusammen.”

Curriculum vitae

Prof. Dr. iur. Karl Albrecht Schachtschneider

  • Geboren am 11. Juli 1940 in Hütten/Pommern
  • Altsprachliches Abitur in Berlin 1960
  • Studium der Rechte in Berlin, Bonn und Tübingen
  • 1964 Erstes, 1969 Zweites Juristisches Staatsexamen in Berlin
  • 1969 Promotion zum Dr. iur. an der Freien Universität Berlin
  • 1986 Habilitation für das Staats-, Verwaltungs- und das private und öffentliche Wirtschafts­recht durch den Fachbereich Rechtswissenschaft I, Hamburg
  • 1969 – 80 Rechtsanwalt in Berlin
  • 1972 – 78 Professor für Wirtschaftsrecht an der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin (Abendstudium)
  • 1978 – 89 Universitätsprofessor für Wirtschaftsrecht an der Universität Hamburg
  • 1989 Ordinarius für öffentliches Recht der Universität Erlangen-Nürnberg
  • Prodekan und Dekan der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg 1992 – 1995
  • 2005 emeritiert
  • seither freiberuflich Lehrveranstaltungen, Prozesse, Vorträge, Veröffentlichungen.

 

Homepage: www.kaschachtschneider.de

Veröffentlichungen (Auszug):

Karl Albrecht
Schachtschneider
Die Souveränität
Deutschlands
Karl Albrecht
Schachtschneider
Die Rechtswidrigkeit
der Euro-Rettungspolitik
Karl Albrecht
Schachtschneider
Grenzen der
Religionsfreiheit am
Beispiel des Islam
Souveränität:
Grundlegung
einer freiheitlichen
Souveränitätslehre
Erinnerung ans Recht
Karl Albrecht Schachtschneider Die Rechtswidrigkeit der Euro-Rettungspolitik Karl Albrecht Schachtschneider Die Rechtswidrigkeit der Euro-Rettungspolitik Karl Albrecht Schachtschneider Die Rechtswidrigkeit der Euro-Rettungspolitik