KANADA SEMINAR-REISEN

16. – 23. August 2018 (Achtung: nur noch wenige Plätze frei!)

20. – 27. September 2018

ab Frankfurt/M. Flughafen

Neuigkeiten für das Seminar:

Kostenlose Auswanderungsinformationen und prominenter Überraschungsgast

Seit über einem Jahrzehnt veranstaltet die Wissensmanufaktur erfolgreich Ihre deutschsprachigen Seminare für eine klardenkende Zielgruppe.
Die große Anzahl von wiederholenden Teilnehmern bestärkt uns in unserer Ausrichtung.
Man genießt neben der komplexen Kost an Informationen vor allem die entspannte Atmosphäre unter den Teilnehmern, jenseits der systemischen Denkschablonen.
Wir müssen heute feststellen, dass nahezu alle unsere Prognosen und Einschätzungen zur politischen und ökonomischen Lage eingetreten sind.
Die sich zuspitzende Situation dieser Welt ruft nach Lösungen. Individuell als Vorbereitung und systemisch als neue Ausrichtung.

  • Für diejenigen, die sich für eine Auswanderung nach Kanada interessieren, ist es uns gelungen, einen Mitarbeiter der Immigrationsbehörde für einen kompakten Vortrag zu gewinnen, der uns erklären wird, wie man nahezu kostenlos binnen 6 Monaten seine dauernde Aufenthaltserlaubnis in Nova Scotia bekommt.
  • Außerdem überraschen wir die Teilnehmer auch in diesem Seminar wieder mit einem deutschen prominenten Ehrengast

Erleben Sie eine unvergessliche Woche in Kanada

Aufgrund der großen Nachfrage veranstaltet die Wissensmanufaktur regelmäßig spannende Seminar-Reisen nach Cape Breton in Kanada.

Kurzer Überblick zu den Inhalten des Seminars:

Die sich überschlagenden politischen und wirtschaftlichen Ereignisse werfen Unmengen an Fragen auf. Die „News“ vieler Mainstream-, aber auch alternativer Medien sorgen durch spezielle Auslese und zuweilen tendenziösen Fokus für Verwirrung. Der Begriff „Fake-News“ erscheint quasi doppelt gemoppelt.

In dem Seminar erleben die Teilnehmer Vorträge und Diskussionen zur Erarbeitung der Weltlage, seriös und ergebnisoffen…Jeder Teilnehmer soll danach besser in der Lage sein, eine individuelle Krisenvorbereitung vorzunehmen.

Konkret: Es geht um eine sachliche, finanzielle und geistige Stabilisierung, um in die eigene Kraft zu kommen.
Dabei wird die Heiterkeit und positive Stimmung nicht zu kurz kommen.

Hintergrund zu den Seminaren:

Immer wieder tritt man mit konkreten Fragen an uns heran:

  1. Gibt es tiefergreifende Seminare von der Wissensmanufaktur über die Gesamtordnung unserer Zeit?
  2. Welche Prognosen lassen sich für Europa und die Welt ableiten?
  3. Welche sachliche und intuitive Krisenvorsorge ist nun geboten?
  4. Wie sichert man sein Vermögen optimal und bleibt flexibel?
  5. Warum stuft das Institut die Insel Cape Breton als besonders geeignet ein?
  6. Wie funktionieren die Immigrationsbestimmungen in den maritimen Provinzen?

Die wissensmanufakturnahen Klardenker wissen, dass Andreas Popp viel Zeit auf Cape Breton verbringt, einer Inselperle oberhalb vom Nova Scotia-Festland. Diese Region liegt auf dem Breitengrad von Südfrankreich an der Ostküste des Atlantiks. Man sollte diese Koordinaten bei Europäern grundsätzlich nennen, da man mit dem Begriff Kanada oft pauschal kalte, lange Winter und völlige Einsamkeit verbindet. Dem ist nicht so. Die Provinz Nova Scotia befindet sich nur ca. 6,5 Flugstunden von Frankfurt entfernt. Übrigens gibt es zwischen Europa und dieser Provinz auch regelmäßige Passagier- sowie Fracht-Schiffsverbindungen. In der Zeit des 2. Weltkrieges nutzten viele Europäer diese Reisemöglichkeit, um sich mit ihren Familien in sichere Gefilde zu begeben.

Wir möchten die eingangs genannten Fragen in ein Gesamtbild ordnen und Ihnen dabei auch Cape Breton vorstellen. Die Themen Weltwirtschaft, Politik, Geldordnung, historische Hintergründe usw. sind viel einfacher zu verstehen, als die meisten Menschen erahnen.

Seit über 10 Jahren leitet Andreas Popp mit großem Erfolg diese besondere Art der Seminare. Die Teilnehmer kommen aus unterschiedlichsten Bereichen. Arbeiter, Manager, Handwerker, Professoren, Studenten, Unternehmer, aber auch Personen, die sich nie mit den Themen beschäftigten, erleben dasselbe Seminar.

Die Zeitqualität macht deutlich, dass die Anzahl der Menschen, die die bestehenden Gesamtsysteme hinterfragen, stetig zunimmt, generationenübergreifend.

Die Teilnehmeranzahl wird max. 30 Personen umfassen, sodass eine persönliche Atmosphäre mit Einzelgesprächen gewährleistet ist.
Die Reise dauert ca. eine Woche und wird von uns komplett durchgeplant, ohne dabei Stress aufkommen zu lassen, denn den haben wir in Europa wahrlich genug. Englischkenntnisse sind nicht erforderlich.

Natürlich gibt es auch Zeiträume für kleinere Freizeit-Aktivitäten, um Kanada zu erleben. Diese sind saison- und wetterabhängig.

Bei der Betreuung unterstützt uns das Team der Canadian Pioneer Estates Ltd. (ein renommiertes  Land-Erschließungsunternehmen, kein Makler) Wer sich für Grund und Boden in Kanada interessiert, erhält wertvolle Informationen darüber, wie man günstig Grundstücke in guten Lagen erwerben und sich dort einen zweiten Wohnsitz aufbauen kann.

Voraussichtlich sehen wir uns auch einige Grundstücke und Häuser europäischer Landsleute an, die sich den Traum von einem Haus in Kanada schon erfüllt haben.

Apropos, um sich eine Vorstellung von der Größe dieser Insel zu machen, sollte man sich nur ein kleines Datum vergegenwärtigen: Der größte Binnensee auf Cape Breton heißt Bras d´Or Lake. Dieser verfügt über eine Wasseroberfläche von über 1000 Quadratkilometern(!), also ein Mehrfaches des Bodensees.

Konkret:
  1. Eine einwöchige Reise nach Nova Scotia mit einem sympathischen Team und kompetenter Betreuung
  2. Deutschsprachige Seminare zur aktuellen Lage und deren Hintergründe, sowie Fokus auf  eigenverantwortliche Vorbereitungen auf die herannahenden Probleme unserer Zeit
  3. Kennenlernen interessanter und gleichgesinnter Menschen
  4. Freizeitaktivitäten je nach Saison und Wetterlage
  5. Landbesichtigung sowie Hintergrundinformationen zur Provinz
  6. Wohnen im Einzel- oder Doppelzimmer (für Paare) in gepflegten Hotels

 

Andreas Popp
-Gründer der Wissensmanufaktur-

 

Die Reise beginnt in Frankfurt am Flughafen und beinhaltet sämtliche Vorträge, Flugtickets, Übernachtungen, die komplette Wochenverpflegung inklusive der Getränke, sowie alle weiteren normalen, anfallenden Kosten.

Es ist geplant, dass wir die erste Nacht in einem Hotel in Halifax verbringen. Den genauen Ablauf werden wir zu gegebener Zeit bekannt geben.

Die Kosten pro Person betragen für die gesamte Reise inklusive der genannten Leistungen 2.850 Euro. (Diese Leistung ist gem. § 26 Abs. 3 UStG steuerfrei.)

Wir versprechen Ihnen eine unvergessliche Woche mit vielen bewegenden Eindrücken, neuen Erfahrungen und unerwarteten Erkenntnissen. Ein gesondertes Anmeldeformular ist beigefügt. Bitte schicken Sie es ausgefüllt und unterschrieben an uns zurück. Im Anschluss daran erhalten Sie weitere Informationen.

Wichtig!
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!
Bitte melden Sie sich zeitnah an, da diese Reisen sehr schnell ausgebucht sind.

Wir freuen uns auf Sie!
Ihre

Wissensmanufaktur

Auf individuelle Wünsche, wie z. B. Aufenthaltsverlängerung im Anschluss an das Seminar, Zubringerflüge oder Upgrades etc., gehen wir selbstverständlich ein. Häufig kann die Umbuchung des späteren Rückfluges kostengünstig vorgenommen werden. Bitte fragen Sie gern nach. Telefon: +49 173 6155445

Kurzer Nachtrag zur Preisgestaltung unserer Kanada-Seminare

Oft werden wir gefragt, wie wir eine deutschsprachige Seminarreise dieser Klasse mit sämtlichen Nebenkosten so preiswert gestalten können. Würden wir unsere Reisen unter rein kommerziellen Gesichtspunkten planen, wäre diese Kalkulation natürlich nicht möglich. Die Freunde der Wissensmanufaktur wissen allerdings, dass vor allem das Herzblut die Antriebsfeder für unsere Arbeit ist.

Es gibt ein großes Potential von Menschen, die gern tiefer in unsere Themen vordringen möchten, um auch in direkten Gesprächen die Hintergründe zu diskutieren. Andere Nachfragen beziehen sich immer wieder auf Andreas Popps zweite Heimat Cape Breton. Einige  Reiseinteressenten würden gerne mehr über Auswanderungsmöglichkeiten, Kultur (besonders First Nation/Indianer), Beweggründe für Grundstückserwerb, berufliche Perspektiven, rechtliche Grundlagen der kanadischen Provinz Nova Scotia usw. erfahren. Das ist der Grund, warum wir diese Themen in Kanada miteinander verbinden.

Die alteingesessenen Land-Erschließungsunternehmen von Rolf Bouman, Canadian Pioneer Estates Ltd. und CANEC Land Developments Inc., von denen Andreas Popp vor vielen Jahren selbst Land erwarb, verfügen über eine langjährige Infrastruktur und Logistik, die wir kostengünstig in Anspruch nehmen dürfen. In vielen Seminargruppen sind Teilnehmer dabei, die sich ebenfalls den Traum vom eigenen Grundstück in Kanada erfüllen möchten. Deshalb legen wir Wert darauf, dass die Teilnehmer relevante und qualifizierte Informationen auch zu dieser Thematik bekommen, damit keine übereilten Entscheidungen getroffen werden. Ein Land-Erschließer ist übrigens kein Makler. Rolf Bouman fördert seit vielen Jahren indianische Kunst und Kultur und ist Initiator des Projektes „Friends United“. Indianische Kultur ist ein sehr interessantes und hoch emotionales Thema über das wir auf den Seminarreisen im neuen Indianerkulturzentrum mehr erfahren werden. Die Reisenden erleben also breitgefächerte Informationen.

Vor jeder Reise erfragen wir bei den Teilnehmern die Motivationshintergründe der Reise, denn es ist uns sehr wichtig, dass wir auch auf individuelle Anliegen eingehen können, falls sie vorhanden sind.

Alle bisherigen Seminarteilnehmer sind so begeistert, dass sie wiederholt an den Seminaren teilnehmen. Froh stimmt uns ebenfalls, dass die Reisen bei vielen Teilnehmern zu einer nachhaltigen, positiveren Lebenseinstellung führten, welches wir als sehr wichtig empfinden, wenn man die teilweise sehr ernsten Themen unserer Welt berücksichtigt.

Freuen Sie sich auf die Gelegenheit, gleichgesinnte und interessante Menschen kennenzulernen und sich ebenfalls mit Kanadiern, Indianern und deutschsprachigen Auswanderern auszutauschen.

Ihre Wissensmanufaktur

Auf individuelle Wünsche, wie z. B. Aufenthaltsverlängerung im Anschluss an das Seminar, Zubringerflüge oder Upgrades etc., gehen wir selbstverständlich ein. Häufig kann die Umbuchung des späteren Rückfluges kostengünstig vorgenommen werden. Bitte fragen Sie gern nach. Telefon: +49 173 6155445
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Bitte melden Sie sich zeitnah an, da diese Reisen sehr schnell ausgebucht sind.